SIB³ - SCHULEN IN BEWEGUNG III Ein Projekt, sechs Bochumer Schulen, sieben Arbeitsgruppen, fünfundsechzig SchülerInnen, elf LehrerInnen, elf KünstlerInnen und eine Bühne.  Herzlich Willkommen auf der Website zu Schulen in Bewegung, einem Projekt des Jungen   Schauspielhauses Bochum. Ca. 65 Schülerinnen und Schüler aus sechs Bochumer Schulen entwickeln   zusammen mit Künstlern ein Theaterprojekt. Das Besondere daran: die Schüler kommen nicht   nur aus sechs unterschiedlichen Schulen, sondern auch aus sechs unterschiedlichen   Schulformen: Förderschule,  Hauptschule, Realschule,   Gymnasium, Berufskolleg und  Gesamtschule.  "Schulen in Bewegung" - der Name ist Programm. Sowohl die Schulen als auch die Schüler werden angeregt, sich in Bewegung zu setzen: indem die Schüler an einer Schule arbeiten, die sie nicht kennen, indem die Lehrer der verschiedenen Schulformen miteinander an ein und dem selben Projekt arbeiten, indem alle Beteiligten mit ihren Vorurteilen über die jeweils anderen konfrontiert und herausgefordert werden, diese in der Praxis und im Kontakt zu überprüfen.     
SIB³ - SCHULEN IN BEWEGUNG STARTSEITE STARTSEITE WAS IST SIB WAS IST SIB WER MACHT MIT WER MACHT MIT WAS MACHEN DIE WAS MACHEN DIE PROJEKTE VOR 2013 PROJEKTE VOR 2013 KONTAKT / IMPRESSUM KONTAKT / IMPRESSUM THEATERKASSE Kassenfoyer des Schauspielhauses  Tel.: 0234 / 33 33 55 55 Fax: 0234 / 33 33 55 12 E-Mail: tickets@schauspielhausbochum.de   KARTEN ONLINE KAUFEN:  HIER KLICKEN  Abendkasse ab einer Stunde vor Aufführungsbeginn TERMINE Kammerspiele,  Schauspielhaus Bochum  Premiere: Mi., 19.06.13, 19.30 Uhr  weitere Aufführungen: Do., 20.6.13, 11 Uhr Fr., 21.6.13, 19 Uhr Mo., 24.6.13, 19 Uhr Di., 25.6.13, 10 Uhr Di., 9.7.13, 11 Uhr  Di., 9.7.13, 19.30 Uhr Mi., 10.7.13, 11 Uhr  Mi., 10.7.13, 19.30 Uhr Foto: Diana Küster Foto: Diana Küster SIB - Schulen in Bewegung Genreübergreifendes Theaterprojekt mit 6 Bochumer Schulen  Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gymnasium, Förderschule und Berufskolleg. 6 Monate vom ersten Treffen bis zur Premiere, etwa 65 Schüler, 7 Gruppen, 7 Künstler und Mitarbeiter des Schauspielhauses, ca. 130 Probestunden, davon 30 auf der Bühne. Das sind Schulen in Bewegung, im wahrsten Sinne des Wortes. Doch vor allem bewegt sich da etwas in den Köpfen aller Beteiligten. Denn SiB ist mehr als Zahlen und Fakten ausdrücken können. Es ist ein Projekt von Dauer und Nachhaltigkeit. Eine Idee von unschätzbarem Wert, die viel abverlangen mag, aber das Verhältnis junger Menschen zueinander und zu sich selbst entscheidend prägt.  In den Arbeitsgruppen Schauspiel, Tanz, Musik, Bühnenbild, Kostüm, Video und Dokumentation wird unter Mithilfe der Profis geprobt, gestritten, gelacht und probiert. Prozesse werden freigesetzt, Bewegungen entstehen, bieten Raum für Neues. Und es zeigt sich schnell, was außen vor bleibt: Ausgrenzung anderer und jegliche Form von Stigmatisierung. Bei SiB arbeiten alle im Team, ungeachtet der Schulform, aus der sie kommen. Vorurteile ("Das sind doch Streber" oder "Die sind doch voll dumm") und anfängliche Ängste werden abgebaut. Das müssen sie auch denn jeder weiß, um was es hier geht. Ein großes Ziel. Das haben alle im Blick, das schweißt zusammen. Ein gemeinsam erarbeitetes Theaterstück und ihre Präsentation. Den Theaterraum für sich einnehmen. Etwas bewegen wollen, in sich, den Anderen und als Teil des Ganzen. Die Premiere erleben auf Brettern, die für viele die Welt bedeuten. Vorhang auf, Licht an und das Wissen, etwas erschaffen zu haben. Gemeinsam. Dann der Applaus, die stolzen Eltern, Lehrer, Freunde und Geschwister. Die Eindrücke bestärken das Gefühl, bei einem einzigartigen Projekt dabei zu sein. Bewegung pur! Und das in alle Richtungen.  Jeder Einzelne nimmt mehr mit, als er anfänglich glaubte. Für den Moment, aber auch für die Zukunft. Durch die kreativen Möglichkeiten können die Teilnehmer ihren eigenen künstlerischen Ausdruck entwickeln. Kein Notenzwang und kein Schulalltag. Stattdessen ein Gemeinschaftsprojekt mit Blick für die individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen, die kulturelle Identitäten schaffen.  SiB verbindet und macht die unterschiedlichsten Begabungen sichtbar. Und genau das macht es zu einem unbeschreiblichen Erlebnis, zu einem Projekt, das bewegt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Foto: Diana Küster ALICE IM WUNDERLAND Genreübergreifendes Theaterprojekt  nach Lewis Carrolls von Roland Schimmelpfennig  Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Alice, die einem weißen Kaninchen in seinen Bau folgt und dort auf eine Riege an fantastischen Figuren und in die absurdesten Situationen gerät? Herkömmliche Logik, Ordnungssysteme, Zeitbegriffe und Verhaltensregeln des Alltags sind im Wunderland aufgehoben und Alice, in den Grundfesten ihrer Identität erschüttert, steht vor der Frage: Wer bin ich eigentlich? Zum dritten Mal zeigen die beteiligten Schülerinnen und Schüler, aus sechs unterschiedlichen Schulformen - Förderschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Gesamtschule und Berufskolleg - was möglich ist wenn alle im Team arbeiten, ungeachtet der Schulform, aus der sie kommen: Ein gemeinsam erarbeitetes Theaterstück und ihre Präsentation in den Kammerspielen. DAS ORIGINAL  •	“Alice im Wunderland” ist ein Kinderbuch des britischen Schriftstellers Lewis Carroll •	Der Originaltitel ist “Alice’s adventures in wonderland” •	Das Buch ist 1865 erstmals erschienen •	Die verwendete Bühnenbearbeitung von Roland Schimmelpfennig ist von 2003 Foto: Diana Küster Foto: Diana Küster Foto: Diana Küster Foto: Diana Küster
HEINRICH-BÖLL-GESAMTSCHULE SIB LEHRERINNEN Frau Boldt-Schäfer,                 Herr Stratmann HOMEPAGE http://www.heinrich-boell- gesamtschule.de/
KLAUS STEILMANN BERUFSKOLLEG SIB LEHRERINNEN Herr Götz, Frau Zerbin   HOMEPAGE http://www.klaus-steilmann-berufskolleg.de/
HANS-BÖCKLER-SCHULE SIB LEHRERINNEN Frau Meyer und Herr Kökenhoff   HOMEPAGE http://www.hansibo.de
FÖRDERSCHULE MITTE SIB LEHRERINNEN Frau Beitzel, Frau Kiwit, Frau Buning (Sozialpädagogin) HOMEPAGE http://www.alleeschule.bobi.net/
HILDEGARDIS-SCHULE SIB LEHRERINNEN Frau Dreier, Frau Ahrens, Frau Pormann   HOMEPAGE http://www.hildegardis- bochum.de/
ALBERT-SCHWEITZER-HAUPTSCHULE SIB LEHRERINNEN Frau Biggemann   HOMEPAGE http://www.schweitzerbo.bobi.net/
BETEILIGTE SCHULEN © Website Gruppe, SIB3, 2013