HOME ÜBER GRUPPEN PROJEKTE VOR 2015 GALERIE KONTAKT / IMPRESSUM
DER AUTOR REINHOLD TRITT Reinhold Tritt war von 1978-1982 als Schauspieler, sowie als Regisseur am Jungen Ensemble in Düsseldorf tätig. Heute arbeitet er als Heilpraktiker und Psychotherapeut mit der Spezialisierung für Tanz- und Theater-Therapie. Als Autor schrieb er mehrere Bücher, darunter ,,Die Welle’’.1987 inszenierte er das Stück, was ihm den Förderpreis des Kulturamts Düsseldorf einbrachte. 
DIE WELLE In ,,Die Welle’’ von Reinhold Tritt geht es um eine Schulklasse in einer US-amerikanischen Kleinstadt, die von ihrem Geschichtslehrer Mr. Ross anhand eines Experiments die Entstehung des Nationalsozialismus erklärt bekommt. Das Experiment besteht darin, dass der Lehrer mit der Klasse eine Gemeinschaft mit dem Leitspruch ,,Macht durch Disziplin’’ gründet, die den Namen ,,Die Welle’’ trägt. Obwohl die Welle aus dem Ruder läuft, machen immer mehr bei der Welle mit. Nur eine Person ist der Welle kritisch gegenüber und wendet sich gegen sie auf. Doch hat sie eine Chance? 1967 fand die wahre Begebenheit, auf der die Welle basiert, in der Cubberley High School in Kalifornien statt. Ron Jones, der Lehrer der Klasse, schrieb 1972 einen Artikel, der von seinen Erinnerungen an das Experiment erzählte. 1987 erschien der Roman von Morten Rhue in Deutschland. Im selben Jahr inszenierte Reinhold Tritt das Stück „Die Welle“ und 2011 erschien der Film von Denis Gansel. 2015 erzählen wir Euch diese Geschichte.