Leitung

Martina van Boxen
Sandra Anklam
Andreas Gronewäller (Mitarbeit)
Volker Polednik (Mitarbeit)


Teilnehmer

Daniel Alvarez Alonso (Pastor, Omar)
Nor Amawi (Makumbo, Aslak)
Ibo Aydogdu (Chor)
Tugcenur Bagci (Solveig)
Jean-Luc Fiebich (Der Verborgene)
Lena Gilbert (Chor)
Charlyne Christine Kaiser (Begriffenfeld)
Maren Kowalski (Aase)
Paulina Kruza (Anitra)
Ahmed Abdul Majeed (Peer Gynt)
Michal Moskalik (Der Trollkönig)
Heike Quental (Die Grüne)
Mandy Römer (Chor)
Bianca Schmidt (Chor)
Sascha Schmidt (Mr. Jones)
Pascal Waldhier (Peer Gynt)
Nicole Weinheimer (Chor)

Pascal (HS Wattenscheid-Mitte):
"Ich habe schon dreimal an dem Projekt teilgenommen und war immer in der Gruppe Schauspiel, weil ich es dort richtig cool finde."
Sascha (Werner-von-Siemens HS)
"Ich habe das letzte Jahr auch schon bei HIB mitgemacht (Anm. d. Verf.: in der Gruppe Website) und mache dieses Jahr in der Gruppe Schauspiel mit, weil ich mal ein anderes Angebot annehmen wollte und auf der Bühne stehen möchte."
Interview mit Martina (Projektleitung & Leitung der Schauspielgruppe)

Wie seid Ihr auf das Stück Peer Gynt gekommen?
Das hat die Sandra ausgesucht, wir fanden den Inhalt gut für Jugendliche und das Stück bot die Möglichkeit, viele Rollen besetzten zu können.

Was ist Deine Lieblingsszene?

Ich mag alle Szenen.

Welche Szene war am schwierigsten zu inszenieren?
Die Dorfszene, weil da alle auf der Bühne sind und es daher viel zu tun und zu beachten gab.

Warum macht ihr Hib überhaupt?
Weil ich der Meinung bin, dass Hauptschüler unterschätzt werden. Hier können sie zeigen, was alles in ihnen steckt.